Was macht ein Hochsensibilitäts-Therapeut?

Ein Therapeut für hochsensible Personen (HSPs) gibt vorrangig Informationen und erläutert die unterschiedlichen Facetten und Auswirkungen der Hochsensibilität. Gleichzeitig bietet er Handwerkszeug für den leichteren Umgang mit den Herausforderungen, die die Hochsensibilität mit sich bringen.

Grundlage hierfür sind immer die Stärken des Gegenübers. Ein Hochsensibilitäts-Therapeut weiß generell um die Vorteile der Hochsensibilität und wie man diese für sich nutzen kann. Er unterstützt wertschätzend bei der Findung und Nutzbarmachung der eigenen Stärken und er macht Mut.

Wieso eine spezielle Beratung für Hochsensible?

Hochsensible Menschen haben besondere Bedürfnisse und Ansprüche – auch an eine Beratung. Sie brauchen einen achtsamen und einfühlsamen Therapeuten, der sie weder in Watte packt noch überfordert. Sie genießen es, ein Gegenüber zu haben, das ihnen in der Wesensart ähnlich ist; dann braucht es an vielen Stellen keine langen Erklärungen.

 

Es ist mir ein besonderes Anliegen, andere HSPs in ihrer Selbsterkenntnis und ihrem Selbstmanagement wirkungsvoll zu unterstützen und in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken. Ich möchte sie inspirieren und ermutigen, immer mehr das zu tun, was ihren Talenten und Vorlieben entspricht und was ihre Hochsensibilität nicht nur berücksichtigt, sondern auch bestmöglich nutzt.

 

Ich höre Ihnen sehr aufmerksam zu, achte auf Ihre Wortwahl und Aussagen, aber auch darauf, was körpersprachlich zum Ausdruck kommt. Das melde ich zurück, darüber reden wir. Wichtig ist mir, dass Sie sich als der besondere Mensch, der Sie sind, gesehen und angenommen fühlen können.

Sie profitieren von meiner Detailwahrnehmung, meinem Einfühlungsvermögen, meinem Gespür für Feinheiten, Stimmungen und Befindlichkeiten, meiner Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge intuitiv zu erfassen und geeignete Gedankenimpulse zu geben. Ich stelle Fragen, gebe Feedback und liefere Ihnen nützliche Informationen zur Hochsensibilität.

Meine Kommunikation mit Ihnen ist achtsam und wertschätzend. Im Vordergrund stehen in erster Linie Sie selbst, Ihre Stärken und Begabungen und die Frage, wie sie diese im Beruf und in allen übrigen Lebensbereichen bestmöglich einsetzen können.

 

In der Beratung/Therapie können Sie Ihre Lebenssituation, Ihre berufliche Ausrichtung und Ihre Lebensgestaltung reflektieren und mehr Klarheit gewinnen bei anstehenden Entscheidungen und Veränderungen. Dabei bleibt immer im Blick, wie Sie Ihr Leben im Einklang mit ihrer hochsensiblen Wesensart gestalten können. Der Raum, in dem die Beratung stattfindet, ist ruhig und hell und hat eine behagliche Atmosphäre.

Natur genießen und miteinander reden: „Walk and Talk“

Hochsensible brauchen eine reizarme Umgebung, um sich auf sich selbst besinnen zu können. Effeld, das „Gold- und Spargeldorf“, ist ein ruhiger und kleiner Ort, gehört zur Stadt Wassenberg und liegt in einer Landschaft mit Feldern und Wäldern, abseits von Autobahn, Bahnlinie und Hochspannungsleitungen unmittelbar an der Holländischen Grenze. Die Umgebung ist wunderbar geeignet, um einen gemeinsamen Spaziergang zu machen und dabei miteinander zu sprechen. Es gibt sehr schöne Bänke, die zum Verweilen einladen. Wenn das Wetter passt, können wir uns auch dort zum Gespräch niederlassen. Ich selbst mag diese Umgebung und empfinde sie ebenso entspannend wie kraftspendend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Rankers created by 2r-design 2019

Anrufen

E-Mail

Anfahrt